Schülerjob / Nebenjob / Promoter/in bei Morgengold!

Jobbeschreibung
Brötchen, Brot und süße Teile - backfrisch und lecker, jeden Morgen pünktlich an der Haustür: Ist das nicht ein toller Service?

Genau dieser Frage sollst Du nachgehen.

Morgengold Frühstücksdienste Hamburg sucht Promoter (m/w) für Haushaltsbefragungen in den frühen Abendstunden in Deiner Nachbarschaft.

Möchtest Du uns helfen Morgengold Frühstücksdienste in Deiner Wohngegend noch bekannter zu machen? Dann suchen wir Dich - sympathisch und zuverlässig - als Promoter für Haushaltsbefragungen - keine Verkaufstätigkeit!

Gerne auch Schüler, Studenten, Azubis, Mini-Jobber (M/W) in den frühen Abendstunden 16:30 - 20:00 Uhr. Du hast an ca. 1-3 in der Woche Zeit?! Den Dienstplan kannst Du selbst mitgestalten!

Dein Profil:

* Du bist mindestens 16 Jahre alt

* Du bist aufgeschlossen und freundlich

* Du verfügst über ein gepflegtes Äußeres, sprichst fließend Deutsch und hast keine Scheu, auf Menschen zuzugehen?

Dann bist Du genau die oder der Richtige für diese Aufgabe.

Verdienst ca. 12,00 EUR

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.
Bewerberalter
ab 16 Jahre
Einsatzort/e
Hamburg
Ansbach Bayern Augsburg Bayern Berlin Berlin Bremen Bremen Darmstadt Hessen Erfurt Thüringen Halle Sachsen-Anhalt Hamburg Hamburg Hannover Niedersachsen Jena Thüringen Karlsruhe Baden-Württemberg Köln Nordrhein-Westfalen Landshut Bayern München Bayern Plauen Sachsen Stuttgart Baden-Württemberg Tübingen Tübingen Weimar Hessen Wiesbaden Hessen Würzburg Bayern
Start/Zeitraum
ab sofort
Vergütung
siehe Jobbeschreibung
Art der Beschäftigung
Geringfügige Beschäftigung / Minijob

Dieses Angebot ist leider abgelaufen. Aktuelle Jobs gibt es hier.

Anschrift
Waldweg 85, D-22393 Hamburg
Telefon
040 / 688931081 (D) +49 40 / 688931081
Ansprechpartner
Frau Vanessa Dorr
Website
https://www.morgengold.de


Welche Schülerjobs gibt es eigentlich?

Housesitter

Als Housesitter passt du auf die Wohnung bzw. das Haus von anderen Leuten auf. Sei es, weil sie im Urlaub sind oder zum Beispiel öfter geschäft­lich auf Reisen. Meist geht es darum, dass in der Wohnung oder dem Haus für "Bewegung" zu sorgen ist – es also so aussieht, als wäre jemand da. Denn nicht selten spähen Ein­brecher Objekte aus, wo erkenn­bar ist, dass niemand zu Hause ist, um dann dort einzu­steigen und in aller Ruhe die Bude leerzuräumen... mehr »