Service- und Kassenkraft für Schnellrest. am Bhf. Pasing

Jobbeschreibung
Für unser thailändisches Fast-Casual-Restaurant am Pasinger Bahnhof sind wir noch auf der Suche nach freundlichen, fleißigen und aufgeschlossenen Schülerinnen und Schülern bzw. Studentinnen und Studenten für Kassen- sowie Servicetätigkeiten.

Du hast am Wochenende und auch regelmäßig unter der Woche Zeit, unser junges, dynamisches Team zu unterstützen? Du bist an einer längerfristigen Beschäftigung, nicht nur während den Ferien, interessiert?
Du bist motiviert, zuverlässig und packst gerne mit an?
Dann bewirb Dich!
Bewerberalter
ab 16 Jahre
Einsatzort/e
München
Aachen Nordrhein-Westfalen Augsburg Bayern Berlin Berlin Bochum Nordrhein-Westfalen Bonn Nordrhein-Westfalen Braunschweig Niedersachsen Bremen Bremen Chemnitz Sachsen Darmstadt Hessen Dortmund Nordrhein-Westfalen Dresden Sachsen Düsseldorf Nordrhein-Westfalen Essen Nordrhein-Westfalen Halle Sachsen-Anhalt Hamburg Hamburg Hannover Niedersachsen Karlsruhe Baden-Württemberg Köln Nordrhein-Westfalen München Bayern Stuttgart Baden-Württemberg
Start/Zeitraum
ab sofort
Vergütung
nach Vereinbarung
Art der Beschäftigung
Geringfügige Beschäftigung / Minijob

Dieses Angebot ist leider abgelaufen. Aktuelle Jobs gibt es hier.

Anschrift
Kaflerstraße 2, D-81241 München
Telefon
089 / 82988046 (D) +49 89 / 82988046
Ansprechpartner
Herr Felix Runge
Website
http://www.thai-muc.com
Unternehmensprofil
anzeigen

Das Restaurant „THAI – FRESH CUISINE“ ist ein erfolgreiches Fast- Casual-Konzept, direkt am Bahnhof München-Pasing.
Wir setzen auf frische regionale, sowie teilweise ökologische Zutaten und eine authentische Zubereitung unserer thailändischen Spezialitäten.


Welche Schülerjobs gibt es eigentlich?

Housesitter

Als Housesitter passt du auf die Wohnung bzw. das Haus von anderen Leuten auf. Sei es, weil sie im Urlaub sind oder zum Beispiel öfter geschäft­lich auf Reisen. Meist geht es darum, dass in der Wohnung oder dem Haus für "Bewegung" zu sorgen ist – es also so aussieht, als wäre jemand da. Denn nicht selten spähen Ein­brecher Objekte aus, wo erkenn­bar ist, dass niemand zu Hause ist, um dann dort einzu­steigen und in aller Ruhe die Bude leerzuräumen... mehr »