Karnevalswagenbegleiter in Düsseldorf-Unterbach

Jobbeschreibung
Wir suchen einen Karnevalswagenbegleiter sog. Wagenengel, der am Karnevalssonntag, 03.03.2019 unseren Karnevalswagen zu Fuß begleitet, damit keine Personen in Gefahr kommen. Der Zugweg beträgt ca. 3 km.

Treffpunkt wäre 13.30 Uhr in Düsseldorf Unterbach am Aufstellplatz. Ihre Aufgabe ist es, mit 3 weiteren Wagenbegleitern die Flanken des Wagens vor heranstürmenden Kindern, aber auch Erwachsenen, die nach Kamelle greifen, zu sichern, damit hier keiner unter die Räder kommt.

Anzieh-technisch wird es so sein, dass Sie von uns ein Sweatshirt mit dem Logo des Vereins und mit Aufschrift "Wagenengel" erhalten. Ziehen Sie sich passend zur Witterung so an, dass Sie das Sweatshirt noch darüber ziehen können. Bitte geben Sie mir noch ihre normale Kleidergröße an. Darüberhinaus verkleidet dürfen die Wagenengel nicht sein. Alkohol und das Werfen von Wurfmaterial ist den Wagenengeln leider untersagt.
Wenn Sie gut zu Fuss sind, aufmerksam sind und Spaß am Karneval haben, würden wir uns über Ihre Bewerbung sehr freuen.

Helau !!!
Bewerberalter
ab 16 bis 25 Jahre
Einsatzort/e
Düsseldorf
Aachen Nordrhein-Westfalen Augsburg Bayern Berlin Berlin Bonn Nordrhein-Westfalen Braunschweig Niedersachsen Bremen Bremen Chemnitz Sachsen Darmstadt Hessen Dortmund Nordrhein-Westfalen Dresden Sachsen Düsseldorf Nordrhein-Westfalen Essen Nordrhein-Westfalen Halle Sachsen-Anhalt Hamburg Hamburg Hannover Niedersachsen Karlsruhe Baden-Württemberg Köln Nordrhein-Westfalen München Bayern Rostock Mecklenburg-Vorpommern Stuttgart Baden-Württemberg
Start/Zeitraum
03.03.2019
Arbeitszeiten
13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Vergütung
30 EUR einmalig

Dieses Angebot ist leider abgelaufen. Aktuelle Jobs gibt es hier.

Anschrift
Rathelbeckstraße 305, D-40627 Düsseldorf


Welche Schülerjobs gibt es eigentlich?

Promotion

Zu den etwas cooleren Schülerjobs gehört sicher­lich Promotion. Wer ein eher extro­vertierter, spontaner Typ ist und gut auf Menschen zugehen kann, für den könnte das der richtige Job neben der Schule sein! Macht zum Beispiel ein neuer Klamotten­laden auf, den logischer­weise noch keiner kennt, werden Promoter/innen eingesetzt, um auf die Neu­eröffnung hinzuweisen. Diese stehen dann vor dem Geschäft oder in der näheren Umgebung und verteilen Flyer... mehr »