job for good: 2550€ | Sozial- und Umweltpromoter*in

Jobbeschreibung
Artenschutz, Kohleausstieg, Stop der Klimaerwärmung sind keine leeren Worthülsen für dich? Du möchtest aktiv für eine bessere Welt eintreten, weißt aber nicht wo du anfangen sollst? Dann haben wir ein Angebot für dich: Werde Teil unserer Werbeteams für die bekanntesten Hilfs- und Umweltschutzorganisationen Deutschlands!


DER JOB

Als Teammitglied setzt du dich für die Projekte der gemeinnützigen Organisationen ein und besuchst die Haushalte im Umkreis der dort agierenden Organisationen.

*BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland
*Bund Naturschutz Bayern
*Das Deutsche Rote Kreuz
*Das Bayrische Rote Kreuz

- Informiere Bürger im direkten Gespräch über die Projekte und Ziele der Organisationen
- Überzeuge Deinen Gesprächspartner von der Wichtigkeit einer Fördermitgliedschaft


WIR BIETEN DIR

• Top-Verdienst: Mindestverdienst von 1170€ / 3 Wochen bzw. 2550€ / 5 Wochen + Boni
• Flexible Arbeitsperioden + kostenlose Schulungen
• Volle Kostenübernahme von Unterkunft und Teamauto
• Arbeiten + Leben in einem jungen Team
• Schnelle Aufstiegsmöglichkeit zum Teamleiter
• kostenlose Seminare in Berlin und auf Mallorca
• Top-Arbeitszeugnis + Referenzschreiben


DU BIST

• mindestens 17 Jahre alt + hast mind. 2-3 Wochen durchgehend Zeit
• kommunikativ, flexibel + verantwortungsbewusst
• redegewandt + Deutsch auf Mutterspracheniveau
• motiviert + hast Durchhaltevermögen
• reise- und abenteuerlustig (Einsatzgebiet nicht zwingend Heimatort, Teamwohnungen bundesweit)

… dann steht deinem Abenteuer nichts mehr im Wege!

WEITERER ABLAUF

1.) Bewirb dich JETZT
2.) lerne uns beim Bewerbungstermin in deiner Stadt kennen
3.) Starte zu deinem Wunschdatum in deiner Wunschregion

Gemeinsam mit deinen Freunden arbeiten? Kein Problem!: Nimm sie einfach mit zum Info- und Bewerbungstermin! Für deine Empfehlungen bekommst du 500€ pro Freund (bei Arbeitsstart und Mindesterfolg).
Bewerberalter
ab 17 bis 30 Jahre
Einsatzort/e
bundesweite Einsatzgebiete
Aachen Nordrhein-Westfalen Aalen Baden-Württemberg Arnsberg Nordrhein-Westfalen Berlin Berlin Bonn Nordrhein-Westfalen Darmstadt Hessen Düsseldorf Nordrhein-Westfalen Erlangen Bayern Essen Nordrhein-Westfalen Fulda Hessen Fürth Bayern Hamburg Hamburg Köln Nordrhein-Westfalen Leipzig Sachsen Leverkusen Nordrhein-Westfalen München Bayern Nürnberg Bayern Reutlingen Baden-Württemberg Stuttgart Baden-Württemberg Tübingen Tübingen
Start/Zeitraum
alle Ferienzeiten
Fahrtkostenpauschale
ja
Übernachtungspauschale
ja
Vergütung
2550 EUR siehe Jobbeschreibung
Art der Beschäftigung
Freie Mitarbeit / Selbständige Tätigkeit

Dieses Angebot ist leider abgelaufen. Aktuelle Jobs gibt es hier.

Anschrift
Helmholtzstraße 2-9, D-10587 Berlin
Ansprechpartner
Frau Johanna Pilgram
Website
https://www.hsp-derjob.de/
Unternehmensprofil
anzeigen

hsp DIE FUNDRAISER GmbH hat sich in den letzten 20 Jahren in Österreich und Deutschland zu einem der erfolgreichsten Unternehmen im Fundraisingsektor entwickelt. Unsere Aufgabe besteht in der Durchführung von Werbeaktionen zur Mittelbeschaffung für namhafte und angesehene Umwelt- und Hilfsorganisation wie zum Beispiel der BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Bund Naturschutz Bayern, das Deutsche Rotes Kreuz und der Malteser Hilfsdienst. Mit den finanziellen Mitteln werden nachhaltige Projekte im Sozial- und Umweltschutzbereich umgesetzt. Bei HSP bieten wir dir einen fordernden aber sinnvollen Job, mit dem du in kurzer Zeit viel Geld verdienen kannst, dich gleichzeitig für Umweltschutz oder Soziales engagierst und durch einen Praktikumsnachweis und ein Dienstzeugnis einen Mehrwert für deinen zukünftigen Berufs- und Karriereweg erhältst. Außerdem erwirbst du duch kostenlose Kommunikationsschulungen wertvolle Kommunikationsskills die dir nicht nur als Dialogerin, sondern in allen kommunikativen Bereichen, sehr hilfreich sein werden


Welche Schülerjobs gibt es eigentlich?

Einpackservice

Immer mehr Geschäfte setzen auf zusätzlichen Service für ihre Kunden, um den Einkauf so angenehm wie möglich zu gestalten. Gerade an den Kassen in Supermärkten kommt es oft zu Wartezeiten, weil das Einpacken der Produkte so lange dauert. Oftmals werden die Waren aber auch so schnell gescannt, dass Kunden mit dem Einpacken gar nicht hinterherkommen. Dann liegt die Hälfte noch an der Kasse, der zu zahlende Betrag wird aber schon aufgerufen... mehr »