Bild Gassi gehen / Hundesitter als Schülerjob

Schülerjob: Gassi gehen

Bild Gassi gehen / Hundesitter als Schülerjob
Bild: istockphoto #474907387

Ein beliebter Schülerjob, den bereits 13-Jährige ausüben dürfen, ist das Ausführen von Hunden. Vor allem berufstätige Menschen, die einen Hund haben und erst abends nach Hause kommen, brauchen deine Hilfe. Denn viele Hunde schaffen es nicht, den ganzen Tag einzuhalten und/oder sollen etwas Gesellschaft haben, wenn Frauchen bzw. Herrchen acht oder neun Stunden arbeiten sind. Aber auch ältere Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, suchen oftmals jemanden, der ihren Hund abholt und mit ihm eine Runde dreht.

Dabei geht es aber nicht nur darum, dass der Vierbeiner sein Geschäft verrichten. Hunde brauchen viel Bewegung, damit sie gesund bleiben und nicht mopsig werden. Ebenfalls ist der Kontakt zu anderen Hunden wichtig. Deshalb müssen Hunde mehrmals am Tag vor die Tür.

Dein Job ist denkbar einfach: Du holst den Hund bei deinem Auftraggeber ab und ziehst mit ihm los.

Vorab ist natürlich abzusprechen, welche Route du mit dem Hund gehen sollst und ob es Bereiche gibt, wo er unangeleint laufen darf. Die "Leinenpflicht" regelt nämlich jede Gemeinde unterschiedlich. Du musst ebenfalls wissen wie er auf andere Hunde (Rüden oder Hündinnen), aber auch Menschen (Kinder, Jogger, Radfahrer oder Briefträger :) reagiert. Jedes Tier hat da seine Eigenheiten. Für Notfälle solltest du dir die Telefonnummer des Besitzers und ggf. einer weiteren Person geben lassen, falls Frauchen/Herrchen nicht erreichbar ist.

Unterwegs musst du natürlich drauf achten, dass dein neuer Kumpel nicht unter die Räder kommt, also auf die Straße läuft, falls er nicht angeleint ist. Hab' zudem ein Auge darauf, an was er unterwegs rumknabbert. Es gibt leider einige Idioten, die präpariertes bzw. vergiftetes Futter (sog. Hundeköder) auslegen... aus was für hirnverbrannten Gründen auch immer. Und natürlich darfst du kein Problem damit haben, die Kacke im Beutelchen zu entsorgen :) Hier können nämlich mehrere hundert Euro Geldstrafe fällig werden, falls die Hinterlassenschaften liegen bleiben.

Wie lange deine "Hunderunde" dauert, hängt vom Alter und der Vitalität deines Schützlings ab. Aber auch das wird natürlich vorher besprochen. Je nachdem, wo ihr unterwegs seid (Wald etc.), ist der Hund ggf. hinterher noch zu bürsten oder sonst wie zu reinigen (z.B. Pfoten waschen).

Wenn Frauchen oder Herrchen im Urlaub bzw. auf Reisen ist, kannst du ggf. für diese Zeit ebenfalls die Betreuung übernehmen und den Hund eventuell sogar (für ein paar Stunden pro Tag) mit zu dir nach Hause nehmen. Frag' aber hierfür vorher deine Eltern, ob das klar geht :)

Hier auf schuelerjobs.de haben wir regelmäßig Schülerjobs als Hundesitter ausgeschrieben wie hier, hier oder hier. Also: Jobletter abonnieren und keinen Job verpassen! Aber auch in der Tageszeitung oder mit einem Aushang im Tierfachgeschäft oder im Supermarkt kannst du einen Vierbeiner zur Betreuung finden.

Falls du also tierlieb bist und Hunde sowieso dein Ein und Alles sind, ist das der perfekte Schülerjob für dich! Denn Hunde ausführen bzw. Gassi gehen kannst du prima nach der Schule machen. Je nach Auftraggeber ist das ein Job für jeden Tag – also jeden Tag ein bisschen Geld verdienen. Für die Hundebetreuung kannst du einen Stundenlohn zwischen 5 und 8 Euro erwarten und bist dabei auch noch an der frischen Luft unterwegs!

„Gassi gehen“

Sollen wir dich informieren, sobald wir so einen Schülerjob für dich haben?

Dann registrier' dich hier, abonniere unseren kostenlosen Jobletter und verpasse kein Angebot in deiner Umgebung!