Bild Lagerarbeit als Schülerjob

Schülerjob: Lagerarbeit

Bild Lagerarbeit als Schülerjob
Bild: istockphoto #150339967

Nicht selten ist das Lager ein Ort, wo erstmal alles landet, was sonst keinen Platz findet. Und gerade deshalb herrscht hier irgendwann das Chaos, weshalb dann eine Aushilfe gesucht wird, die wieder für Ordnung sorgt :) Das gilt für Büros gleicher­maßen wie für Geschäfte oder Gewerbe­betriebe.

In Büros kann dein Job so aussehen, dass du Akten nach Datum oder sonst wie sortierst, veraltete Unter­lagen raus­suchen musst, um diese zu entsorgen oder zu schreddern. Das ist vor allem bei sensiblen Kunden- oder Buch­haltungs­unter­lagen notwendig.

Auch in den Lagern von Geschäften oder Gewerbe­betrieben kann Unord­nung herrschen, in der sich keiner mehr zurechtf­indet oder es sammeln sich über die Zeit Sachen an, die niemand mehr benötigt. Oder es geht im Rahmen einer Inventur darum, den kompletten Lager­bestand zu erfassen.

In solchen Fällen geht es bei einem Schülerjob im Lager um: aufräumen, sortieren und/oder entsorgen. Und es handelt sich dabei immer entweder um Unter­lagen oder um irgend­welche Waren bzw. Produkte. Dein Job kann hier durchaus anstrengend sein und dein Arbeits­platz ist nicht selten schmutzig bzw. staubig. Also: alte Klamotten anziehen; in größeren Lagern kann zudem Schutz­kleidung erforderlich sein!

Neben einer Tätigkeit in einem Waren­lager (manchmal eher eine Rumpel­kammer), kannst du aber auch einen Schülerjob in einem Versand­lager ergattern. Hier geht es ebenfalls um irgend­welche Waren, allerdings sind diese nicht langfristig oder zur Archi­vierung eingelagert, sondern nur zwischen­gelagert, um versandt zu werden.

Deine Aufgaben in einem Versand­lager können unter anderem darin beste­hen, dass du ange­lieferte Waren auspacken, ggf. elektro­nisch erfassen und dann in Regale oder andere Aufbe­wahrungs­systeme einsor­tieren musst. Oder es geht darum, auszulie­fernde Ware aus dem Lager zu holen, zu verpacken und versand­fertig zu machen. Oder du machst beides :) Für Ordnung sorgen gehört hier natürlich ebenfalls dazu.

Solche Jobs findest du am ehesten in Büros, kleineren Firmen oder bei Einze­lhändlern, die ihre Produkte auch übers Internet verkaufen. Interes­siert dich ein Schülerjob im Lager, solltest du auf jeden Fall mal in den Geschäf­ten in deiner Umgebung nachfragen! Denn fast jedes hat ein Lager, was ab und zu aufge­räumt werden muss oder wo ggf. für den Versand eine Aushilfe gebraucht wird. Aber auch größere Firmen setzen bei Engpässen, zum Beispiel wenn in den Sommer­ferien die Stamm­beleg­schaft im Urlaub ist, auf Schüler­aus­hilfen.

Voraussetzung für den Job ist auf jeden Fall eine akkurate und zuver­lässige Arbeits­weise: Bei der Entsor­gung von Akten darfst du nicht die falschen schreddern und beim Versand müssen die richtigen Waren beim Empfänger landen.

Wenn die Lager­arbeit nicht zu anstren­gend ist (JArbSchG), kannst du hier ab 15 Jahre einstei­gen und pro Stunde ab 8 Euro aufwärts verdienen.

„Lagerarbeit“

Das wäre der perfekte Schülerjob für dich?

Dann registrier' dich hier, abonniere unseren kostenlosen Jobletter und verpasse kein Angebot in deiner Umgebung!